Neuer Vorstand ist gewählt

Am 24. Februar 2018 trafen sich die Mitglieder des Camping Club Bodensee Friedrichshafen e.V. im Schützenhaus Langenargen zur Jahreshauptversammlung. Herzlich begrüßter Gast war Peter Rulf, der 2. Vorsitzende des Landesverbandes des DCC – Württemberg. Er übernahm freundlicherweise auch das Amt des Wahlleiters. Zu den Highlights des vergangenen Jahres gehörten die Ausfahrt nach Holland und das gemeinsame Ancampen sowie der Saisonausklang. Auch eine gelungene Jahresabschlussfeier war allen noch in guter Erinnerung.
Die Zahl der Mitglieder hat sich inzwischen auf 19 Familien eingestellt. Wichtig für den Club auch, dass Vorstand Hermann Bachmann die Sachkundeprüfung für Gasanlagen wiederum erfolgreich ablegen konnte. Die Kassenprüfung bestätigte, dass alles korrekt verbucht wurde.
Die Mitgliederversammlung erteilte dem gesamten Vorstand die Entlastung. Einstimmig wurde sodann der alte und neue 1. Vorstand Hermann Bachmann gewählt. Peter Rulf überreichte ihm eine Urkunde in Anerkennung seiner zehnjährigen Tätigkeit für den Friedrichshafener Club. Nachdem sie bereits kommissarisch den 2. Vorstand übernommen hatte, wurde Bettina Molkenthin für dieses Amt bestätigt, ebenso wie Ingeborg Bachmann als Schriftführerin. Sie konnte auf Grund ihrer Krankheit nicht persönlich teilnehmen. Das Amt des Schatzmeisters wird – wie in der letzten Legislatur – Gernot Seibt bekleiden.
Neben dem eigentlichen Vorstand konnten weitere wichtige Aufgaben an Vereinsmitglieder übertragen werden. Klaus Rübenkönig ist der neue Tourenreferent, Bernd Keller, Michael Matthias und Wolfgang Müller sind die neuen Kassenprüfer, Peter Wegner ist weiterhin Caravan-Technikreferent und übernimmt zusätzlich die Presse- und Internetarbeit, wozu auch die Pflege der Homepage unseres Clubs gehört.


Peter Rulf vom Landesvorstand Württemberg überreicht eine Urkunde für 10jähriges ehrenamtliches Wirken für den DCC an den neuen 1. Vorstand Hermann Bachmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.